Fachkraft für Arbeitssicherheit

 

Betrifft Sie als Unternehmer dieses Thema überhaupt?

 

Ja, denn Arbeitsschutz betrifft jedes Unternehmen ab 1 Mitarbeiter!

 

Der Arbeitgeber hat nach Maßgabe des Gesetzes über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit (kurz Arbeitssicherheitsgesetz, ASiG) Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen.

 

Da sich für kleine und mittelständische Unternehmen eine Vollzeitfachkraft (Fachkraft für Arbeitssicherheit) oftmals nicht lohnt und Schulungen als auch die Freistellung von Mitarbeitern meist aufwendig sind, bieten wir eine für Sie maßgeschneiderte, kostengünstige Alternative an.

  

Zentrale Aufgabe der Fachkraft für Arbeitssicherheit ist es, den Unternehmer bzw. Arbeitgeber auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit – genauer: „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und menschengerechte Arbeitsgestaltung“ zu beraten und zu unterstützen.

 

Ein Unfall, der gar nicht erst passiert, verursacht auch keine Kosten.

 

Besonders in kleinen und mittelständischen Betrieben bedeutet der Ausfall eines Mitarbeiters eine erhebliche Störung des Betriebsablaufes. Deshalb liegt es in Ihrem unternehmerischen und wirtschaftlichen Interesse, Arbeitsunfälle und Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz zu vermeiden und zu minimieren.

 

Fragen Sie uns nach unseren kostengünstigen Betreuungsleistungen durch unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit, zertifiziert für Mitgliedsbetriebe der BG BAU, BG ETEM und BGHM.